Zum Inhalt springen

Fake-Festival: Bands, Gäste, Medien und Gastronomen fallen auf Aprilscherz rein

Mit toten Bands haben wir ein Festival am Nürburgring zum Leben erweckt. Für einen Tag. Als Aprilscherz. Die Bilanz: Eine bestätige Band, zahlreiche Gästelisteanfragen, eine Unterlassungserklärung und ein gedruckter Festivalguide mit einer Ente.

Wow! Was zur grünen Hölle ist das? Wir wollen keinen Grüzrock, wir wollen keinen Pukkelpop, wir wollen Punkrock! Darum…

Posted by Getaddicted on Dienstag, 31. März 2015

Manchmal passt einfach alles zusammen: 2014 wird bekannt, dass Rock am Ring zum (vorerst) letzten Mal am Nürburgring stattfand. Große Aufregung, aber alles halb so wild: Es soll ein Ersatz-Festival namens „Grüne Hölle“ geben. Ende März 2015 gibt es die ersten Gerüchte über Probleme beim Ersatz-Festival. Am 2. April 2015 verkündet der Veranstaler, dass das Festival „Grüne Hölle“ doch nicht am Nürburgring stattfinden wird. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir bereits ein Ersatz-Ersatz-Festival in Stellung gebracht …

Dass jemand ernsthaft auf ein Festivalplakat nur mit aufgelösten Bands hereinfällt, hätten wir auch nicht wirklich geglaubt. Trotzdem stellt sich am 1. April 2015 heraus, dass Idee eines fiktiven Ersatz-Festivals mit aufgelösten Bands doch mehr Arbeit machen sollte als erwartet.

SMAG OpenAit Guide 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Hoax-Festival GETADDICTED OPEN AIR 2015 kündigen wir am Morgen des 1. April als Facebookevent an. Das Festivalplakat wird anschließend über Facebook, Twitter, Instagram und getaddicted.org mit der Welt geteilt. Die ersten Reaktionen waren okay, aber mit zunehmenden Eventzusagen, Gewinnspielteilnahmen und Reaktionen, wurde das Community Management zeitfressender und lustiger.

Liebe Gastronomen, Merchandiser und Securityfirmen, vielen Dank für eure zahlreichen Anfragen, Angebote und Anmachen….

Posted by Getaddicted on Mittwoch, 1. April 2015

Nicht zu glauben, aber der Aprilscherz funktionierte! Erste ernsthafte Gästelistenanfragen trudelten via Mail, Facebook und Twitter ein, Tackleberry bestätigten ihre Teilnahme als Band und ein Gastronom wollte sogar Smoothies auf dem fiktiven Festival verkaufen. Der Ritterschlag: Am 2. April 2015 wird verkündet, dass das Festival „Grüne Hölle“ doch nicht am Nürburgring stattfinden wird. Unser Einsatz, unser Ende. Für die satirische Meldung im Look eines regionalen Nachrichtenportals kassierten wir – zu Recht – eine schriftliche Abmahnung. An dieser Stelle war dann der Spaß auch vorbei.

+++ UPDATE NEUE BANDS: April Fools, The Hoaxes, In Lying Days, Unlocking The Truth, The Pretenders, Fake Problems, White…

Posted by Getaddicted on Donnerstag, 2. April 2015

Wir lösten den Aprilscherz nach knapp 24 Stunden auf, um Marek Lieberberg und die Betreiber des Nürburgrings nicht in Verlegenheit zu bringen. Die Pläne mit einer Band, dem einen Caterer und über 300 Leuten am angekündigten Datum ein Spontankonzert in der Nähe des Nürburgrings zu veranstalten, verwarfen wir auch recht schnell wieder. Ein bisschen freuen wir uns aber immer noch über diesen Aprilscherz. Stay tuned, get addicted.

Fun Fact I: Ein paar Monate später mussten wir feststellen, dass das GETADDICTED OPEN AIR in der Printausgabe eines Festivalguides gelandet ist. Sorry for that!

Fun Fact II: Mehr als zehn Bands des Festivalplakats haben mittlerweile Reunion-Shows gespielt.

Team: Jens Becker, Henning Haake, Daniel Rade

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar