Zum Inhalt springen

Bilder machen Posts – Ein Eichhörnchen liest Zeitung

Einmal sein Foto in der Zeitung sehen! Für diese Eichhörnchen aus Krefeld ist der Wunsch bei der Rheinischen Post in Erfüllung gegangen – und das ist nur der Anfang der Geschichte.

Alles fing auf dem Balkon von Dorothé Straßburger in Krefeld an: „Es begann im Juni letzten Jahres. Ich sah einen buschigen Schwanz unter meinem Balkonstuhl verschwinden. Beim Nachschauen fand ich mich plötzlich Auge in Auge mit einem Eichhörnchen wieder, das nach kurzer Schockstarre hektisch davonflitzte“, erzählt die Fotografin der RP-Redakteurin Carola Puvogel.

Die Tiere wurden immer zutraulicher und die Fotografin fing an sie zu fotografieren, logisch. Aus den Fotos entstand im Laufe der Zeit ein Kalender, mit den tierischen Protagonisten vom Krefelder Balkon. Über den Kalender schrieb Carola ihre Geschichte von den „Krefelder Balkonhörnchen“. Der Artikel erschien anschließend in der Rheinischen Post – und auch bei RP Online.

Instagram Stories über Eichhörnchen in Krefeld

Die gedruckte Ausgabe der Zeitung mussten natürlich auch die tierischen Protagonisten begutachten. Allerdings hat Dorothé Straßburger dabei etwas nachgeholfen: „Ich habe unter der Zeitung Walnüsse versteckt, um die Hörnchen zu locken“, erzählt die Fotografin. „Das haben die natürlich sofort rausgehabt und sind mit dem Kopf unter die Zeitung, um die Nüsse zu schnappen.“

Die Geschichte hinter diesem Foto lest ihr hier: www.rp-online.de/1.7161910

Gepostet von RP ONLINE am Montag, 23. Oktober 2017

Das Ergebnis des sehr speziellen Shootings: Ein unfassbar tolles Motiv, dass ein bisschen an die „Squirrels control the world“-Sequenz aus der dritten Staffel Rick & Morty erinnert. Das Foto wurde, mit Erlaubnis von Dorothé Straßburger, zu einer kleinen redaktionellen Image-Kampagne der Rheinischen Post. Wir nutzen das Foto für „Wenn du dein Foto in der Zeitung siehts“-Posts auf Twitter, Facebook und Instagram. Eine Instagram Stories mit Links rundete das Ganze social ab.

Mehr noch: Weil wir auf diese Posts so viel Feedback von unseren User bekamen, nutzten wir die Gunst der herbstlichen Stunde und riefen die User bei Facebook dazu auf, uns ihre eigenen Eichhörnchenfotos zuzuschicken. Am Ende landete das Foto sogar in der gedruckten Rheinischen Post. Mehr Meta geht nur bei Rick & Morty. 😉

Übrigens: Wer Interesse an dem Kalender hat, der kann sich hier direkt an die Fotografin Dorothé Straßburger wenden.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar